Rufen Sie uns an: 032 211 122021
Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr
Stellen Sie einfach Ihre komplette Fußballreise zusammen
8.7/10 aus 169 Kundenbewertungen

Suchen Sie Ihre Fußballreise zum Manchester United

4.3
Manchester United Bewertungen
Manchester United Fußball-Touren wurden im Durchschnitt mit 4.3 Sternen bewertet. Schauen Sie Bewertungen an.
Shortcut zu:

Mit 4 Klicks zu Old Trafford

Stellen Sie Ihr eigenes Paket zusammen, indem Sie Ihren Flug, Reisedaten, Hotel und Sitzplatzkategorie auswählen. Keine Zuschläge!

Nehmen Sie Platz im „Theatre of Dreams“ und genießen Sie ein Spiel des wertvollsten Klubs der Welt.

Mehr über Manchester United

Vereinsinformation

ManU ist der Fußballverein, der weltweit offiziell die meisten Anhänger und bei Heimspielen durchschnittlich den höchsten Zuschauerschnitt hat. Darüber hinaus ist ManU einer der reichsten und wertvollsten Vereine der Welt. Die Schätzungen über den Wert des Klubs belaufen sich auf 1,2 – 1,7 Milliarden Euro. Große Namen gehören derzeit und gehörten bereits in der glorreichen Vergangenheit des Vereins zum Kader von ManU.

Aus der jüngeren Geschichte seien nur Eric Cantona, Peter Schmeichel, Paul Scholes, die Neville-Brüder und Cristiano Ronaldo genannt. Heute sind es Wayne Rooney, Robin van Persie, Nani, Ryan Giggs, Nemanja Vidić und Shinji Kagawa, die zur Freude der ManU-Fans das Tenue des Klubs tragen.

Bereits seit 1986 ist Sir Alex Ferguson erfolgreicher Cheftrainer und Manager des Vereins. Nach einer langen Durststrecke kehrte mit ihm schon bald der Erfolg zurück in die Stadt im Nordwesten Englands. In der Saison 1989/90 wackelte sein Trainerstuhl aufgrund enttäuschender Leistungen gewaltig, doch 1990 gewann er mit United den FA Cup. Er durfte bleiben. Zum Glück für Manchester.

Alex Ferguson in his lounge

Es folgten nämlich der Gewinn des Europapokals der Pokalsieg und der Gewinn des Europäischen Supercups. Nach 26 Jahren ohne Meistertitel gelang es ManU unter Ferguson dann 1993 auch den ersten Meistertitel nach 1967 einzufahren und diesen Erfolg im darauffolgenden Jahr noch einmal mit dem Double zu toppen. Die Saison 1998/99 war insgesamt die erfolgreichste in der Geschichte von Manchester United, denn der Klub holte sich sowohl die Meisterschaft als auch den Pokal und die Champions League-Trophäe.

Manche werden sich noch an dieses denkwürdige Champions League Finale erinnern können, in dem der FC Bayern bis zur Nachspielzeit, nach einem Tor von Mario Basler in der 6. Minute, 1:0 geführt hatte und schon wie der sichere Sieger aussah. Innerhalb von nur zwei Minuten drehte ManU dann allerdings zum Entsetzen aller Bayern-Fans das Spiel (Sheringham 90+1’, Solskjær 90+3’) und holte sich so den nächsten Titel in jener Rekordsaison. In den nächsten Jahren gewann United noch weitere nationale Titel und 2008 auch noch einmal im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea die Champions League.

Seit der Saison 2010/11, in der ManU zum 19. Mal englischer Meister wurde, ist der Verein englischer Rekordmeister vor dem FC Liverpool (18). Ferguson ist mit 49 Titeln unangefochten der erfolgreichste Trainer in der Historie des britischen Vereinsfußballs. Manchester United befindet sich im Besitz des Amerikaners Malcolm Glazer, der im Jahr 2005 alleiniger Inhaber des Klubs wurde. Viele Anhänger waren mit dieser Übernahme ganz und gar nicht einverstanden. Mit der Übernahme tauchten Hypotheken, die Glazer für den Kauf des Vereins abgeschlossen hatte, auf einmal in den Bilanzen des bis dato solventen und schuldenfreien Klubs auf. Seither ist Manchester United ein Verein mit einem großen Schuldenberg.

Die Preise für Eintrittskarten sind seit 2005 auch rapide angestiegen. Es gibt viel Protest angesichts der Abläufe beim Verein. Eine der auffälligsten und markantesten Protestbekundungen ist das Tragen grün-gelber (offiziell grün-goldener) Schals, womit einige Fans versuchen, die alten Vereinsfarben wieder zum Leben zu erwecken.

Vereinshistorie Manchester United wurde im Jahr 1878  von der örtlichen Abteilung der „Lancashire and Yorkshire Railway“ gegründet. In den ersten Jahren spielte der Verein in den Farben Grün und Gold und trug den Namen Newton Heath LYR Football Club. Gegner waren seinerzeit vor allem andere Abteilungen der Lancashire and Yorkshire Railway oder Abteilungen anderer Zuggesellschaften.

Nach einigen Jahren wurde der Verein unabhängig und spielte in der neugegründeten Football League. Es dauerte ein paar weitere Jahre, bis der endgültige Name „Manchester United“ gefunden wurde.

DSC01257

Zunächst spielte ManU einige Jahre in der zweiten englischen Liga bis 1906 der Aufstieg in die „First Division“ gelang. Bereits im Jahr 1908 wurde der Klub zum ersten Mal englischer Meister. Im darauffolgenden Jahr gewann United außerdem erstmalig den FA Cup und 1911 konnte auch schon die zweite Meisterschaft verbucht werden.

In der Phase zwischen Ersten und Zweiten Weltkrieg stieg Manchester zweimal ab und zweimal wieder auf und holte in dieser „bewegten“ Zeit auch keine nennenswerten Titel. Im Jahr 1931 stand der Verein dann sogar kurz vor der Insolvenz. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm Matt Busby, ausgestattet mit vielen Vollmachten, den Verein. 

Unter seiner Leitung wurde ManU regelmäßig zweiter in der First Division. 1948 gewann der Klub den FA Cup. 1953, zum ersten Mal seit Langem, entschied ManU den Kampf um die englische Meisterschaft wieder für sich. Das Durchschnittsalter der damaligen Mannschaft betrug ca. 22, was den Spielern den Spitznamen „The Busby Babes“ einbrachte. Manchester United war 1954 dann der erste Verein, der vom Fußballbund die Erlaubnis erhielt, am Europapokal teilzunehmen.

In der darauffolgenden Saison, auf dem Rückweg vom Viertelfinalsieg gegen Roter Stern Belgrad, ereignete sich eine schlimme Tragödie. Das Flugzeug, mit dem die Mannschaft reiste, stürzte kurz nach dem missglückten Start am Münchener Flughafen ab. Dort hatte es einen Zwischenstopp eingelegt, um zu tanken. Bei dem Unglück gab es zahlreiche Verletzte und auch Tote. 23 Menschen, davon 8 Spieler von Manchester United ließen an diesem Tag ihr Leben. Bis heute gibt es einmal im Jahr im Stadion Old Trafford einen Moment des Gedenkens an das „Munich Air Disaster“.

Matt Busby wurde damals auch verwundet und so wurde die Leitung der Mannschaft eine Zeit lang von seinem Assistenten übernommen. Wieder genesen, begann er mit dem Neuaufbau des Teams. Busby gelang es, einige entscheidende Spieler zu einem Wechsel zu ManU zu bewegen. Einer davon war der legendäre George Best.

Den erste Titel nach dem Unglück holte ManU durch den Gewinn desFA Cups 1963. 1965 und 1967 folgten zwei Meisterschaften und 1968 gewann Manchester als erster englischer Verein überhaupt einen Europapokal: 4:1 hieß es am Ende gegen Benfica Lissabon.

Matt Busby with European Cup, 1968

Die wichtigsten Spieler seinerzeit waren George Best, Denis Law und Bobby Charlton. Nach enttäuschenden Ergebnissen in den Folgejahren wurde Busby jedoch entlassen und auch die besten Spieler verließen reihenweise den Verein.

Besonders erfolgreich war ManU bis zum Antritt Fergusons im Jahr 1986 dann nicht mehr, denn trotz der Verpflichtung großer Spieler (u.a. Bryan Robson) gewann der Klub in der Folgezeit keine Meisterschaft mehr. In den Jahren 1977, 1983 und 1985 holte Manchester allerdings noch dreimal den FA Cup.


Erfahrungen unserer Kunden

clubPageUniqueChange_reviewShort_lead
clubPageUniqueChange_reviewShort_name
FußballTrip
Schauen Sie Bewertungen an.

Erfahrungen unserer Kunden

Anonym 3 Februar 2018
Manchester United - Huddersfield Town

Die Zeit zwischen Ankunft und Spielbeginn ist etwas knapp. Wir hatten 1,5h Verspätung und haben es gerade so schaffen können. Der Name des Hotels war nicht richtig angegeben (nicht Best Western, sondern Hallmark). Der Ort der Abholung (Ticketaxhalter im Gebäude am Parkplatz) war nicht genau beschrieben. War kein Großes Problem, aber nur, wenn man genug Zeit hat und es ke keine langen Warteschlangen gibt. Der tel. Notservice hat sehr gut funktioniert.

Anonym 26 Dezember 2017
Manchester United - Burnley FC

Die Fußballreise zum Boxing-Day nach Großbritannien war einfach top! Optimale Fluglinie und Flugzeiten, gepaart mit tollen Tipps vom fussballtrip-Team hat uns (2-Mann-Team) gut in die schönste Zeit des Jahres auf der Insel starten lassen.

Unser Reisezeitraum: 26.12. - 28.12.2017
Spiel: Manchester United - FC Burnley 2:2 im Old Trafford

Wir haben uns bei der Buchung für das AC Hotel Manchester Salford Quays entschieden (4 Sterne). Eine erstklassige Wahl! Das Hotel liegt ca. 10 Meilen vom Flughafen Manchester entfernt und kann per Taxi oder per Bahn/Tram-Kombi erreicht werden. Wir sind jeweils mit dem Taxi gefahren. Tipp: Am Flughafen Manchester kann man entweder ein wartendes Taxi buchen (gehören zum Airport-Taxi-Service) oder "ungebucht" auf ein Taxi warten. Erstere Variante ist teurer, aber geht natürlich schneller. Diese haben wir dann gewählt. Überragender Taxi-Fahrer (Manchester-City-Fan), der uns noch einige Tipps an die Hand gab und die ersten Eindrücke von Manchester. Nach ca. 20 Minuten waren wir dann im Hotel. Sehr freundlicher Empfang, Check-In war sofort am Vormittag bei unserer Ankunft möglich, Frühstück hatten wir gleich bei Buchung hinzugefügt (für den Aufpreis wirklich geschenkt: Kaffeeautomat zur freien Verfügung, verschiedene Sorten Müsli, Joghurts, Muffins, Schinken, Salami, Früchte, warme Speisen nach Wunsch gefertigt), die Tickets für das Spiel wurden per Kurier ans Hotel verschickt und konnten wir ebenfalls sofort per Unterschrift entgegennehmen. Das Zimmer für zwei Personen optimal, großer TV, genug Decken und Kissen, sauberes Bad. Einer der Hauptgründe für dieses Hotel war für uns, dass man das Old Trafford per Fuß erreichen konnte. 800 Meter, 10 Minuten Fußweg und man steht an den Pforten des Theatre of Dreams! Auf dem Weg zum Stadion kann man natürlich jegliche Fanutensilien erwerben. Den Spieltagsschal gibt es auch einen Tag nach dem Spiel noch vorm Stadion zu kaufen (ist dann etwas günstiger!).

Einige weitere Hinweise zum Hotel:
Für die Rückfahrt zum Flughafen haben wir an der Rezeption am Vorabend ein Taxi bestellen lassen. Das hat einwandfrei funktioniert und war auch im Vergleich zum Airport-Taxi-Service fast um 50 % günstiger. Neben dem Hotel ist die Tram-Station Salford Quays (wir haben uns für den zweiten Tag eine 5-Pfund-Off-Peak-Karte/Person für das ganze Netz gekauft - es ist direkt ein Kartenautomat am Bahnsteig, es kann mit Münzen, Scheinen und Kreditkarte bezahlt werden) mit der man ebenfalls die Reise von und zum Flughafen via Piccadilly Manchester angehen kann. In der Hotel-Bar und in der Bibliothek konnte man per Sky Sports die englische Liga schauen, was wir am zweiten Abend noch genutzt haben (Newcastle - Manchester City). Der ganze Raum (Bibliothek) gehörte uns und da konnte man es sich richtig bequem machen.


Zum Stadion / Spiel / Sitzplätze:

Wir hatten Sitzplätze in der International Suite. Da staunten wir nicht schlecht, als wir das klasse Ambiente dort sahen. Geöffnet wurde die Suite 3 Stunden vor Anpfiff und wir konnten auf Leinwand und mehreren TVs Tottenham - Southampton schauen. Getränke und Buffet hatte man entweder vorab dazugebucht oder konnte man erwerben. Während der Halbzeitpause und nach dem Spiel konnte man zurück in die Suite, was wir dazu genutzt haben das Spiel Liverpool - Swansea zu schauen. Das Stadion ist überragend, die Stimmung war top (auch die Burnley-Fans haben richtig Gas gegeben). Die Sitzplätze sind sehr eng, also da hat man es als kleine Person definitiv leichter. Beinfreiheit ist kaum vorhanden, aber das ist FAST im ganzen Stadion so. Den Engländern scheint das nichts auszumachen. Beim Blick in die Kurve saßen alle brav eingezwängt auf ihren Plätzen. Glücklicherweise waren neben uns zwei Plätze (im sonst vollen Block) frei, und wir konnten uns etwas mehr ausbreiten.

Sonstiges:
Wir buchten uns über die Homepages der beiden Manchester-Teams noch jeweils eine Stadiontour für den 27.12. Absolut zu empfehlen, wenn man sowieso schon da ist! Das Etihad-Stadium war locker und ohne Umsteigen per Tram (Salford Quays - Etihad Campus) zu erreichen. Bei der Rückfahrt sind wir bei Piccadilly Gardens ausgestiegen. Hier gibt es u. a. einen Primarkt, Burger King, usw.

Absolut zu empfehlen - klasse geplant von Fußballtrip.de.

T. Naef, 4 personer 10 Dezember 2017
Manchester United - Manchester City

Bei unserem Gesamtpaket, welches wir gebucht haben, hat alles super geklappt. Als wir am Samstag im Hotel ankamen, wurden uns sogleich die Matchtickets übergeben, welche an der Reception hinterlegt waren. Wir hatten Tickets im Old Trafford im North East Quadrant und hatten Zugang zum 500 Club. Dabei handelte es sich um eine Art Sportsbar, in welcher wir uns vor, während sowie nach dem Spiel aufhalten konnten. Dort gab es Essen und Trinken sowie gratis Kaffee für das Spiel. Die Atmosphäre im Stadion war eindrücklich und die Stimmung elektrisierend. Die Stadt an sich ist nichts besonderes, bietet jedoch genügend, um in den 2 Tagen etwas zu unternehmen neben dem Spiel.

Tip: Das Stadion von Manchester United, das Old Trafford ist auf jeden Fall eindrücklich. Ansonsten gibt es viele Restaurant und Pubs im City Centre

U. Diers, 1 person 10 Dezember 2017
Manchester United - Manchester City

Gebucht habe ich das Manchester-Derby mit Flug und Hotel(incl. Frühstück). Vorab: Der Trip sollte von Samstag bis Montag gehen, da Ryanair Flüge gestrichen hat, musste der Freitag dazu gebucht werden, Dies wurde von Fußballtrip ohne Umstände gelöst. Das Hotel Football liegt rund 50 Meter vom Stadion entfernt. Ich durfte mir das Zimmer aussuchen und wählte natürlich mit Blick auf das Stadion. Das Hotel ist fußballspezifisch konzipiert und Fussball ist dort allgegenwärtig. Kein Wunder, gehört dies auch Spielern aus der Class of 92. Das Personal ist top, superfreundlich, immer gut gelaunt, einfach klasse. Das Essen ist auch toll, Preis-Leistung stimmt und vegetarisch ist auch im Paket. Man begegnet zudem immer mal den ein oder anderen Ex-Spieler. Aufgrund einer kleinen Panne (Die falsche Karte wurde gesandt), musste meine Eintrittskarte nachgeliefert werden was noch am Freitag veranlasst wurde. Hier half die tolle WhatsApp Hilfe von Fußballtripp. Das Stadion ist selbsterklärend, eben das Theatre of dreams. England ist da halt speziell. Der Platz bot einen tollen Blick auf das Spielfeld, die Sicht war top. Einzig das Ergebnis war nicht dem Erlebnis angemessen. Zur Stadt: Manchester ist nicht groß aber hat einiges zu bieten, sowohl kulinarisch als auch kulturell. Pflichtprogramm als Fußballfan ganz klar das National Football Museum welches zudem freien Eintritt gewährt, eine kleine Spende ist aber allemal angebracht. Überhaupt, Museen, Galerien sind viele ohne Eintritt. Zudem war Weihnachtsmarkt, da z. T. von Deutschen betrieben, ein Muss. Alles in allem ein wiederholungsbedürftiges Ereignis zu dem Fußballtrip sehr beigetragen hat, ich denke, es war nicht die letzte Reise.

Tip: Das Stadion ist mit Bus und bahn topp zu erreichen, empfehlenswert ist eine Tageskarte für den Bus (ca. 4 Pfund) oder Gleiches mit der Bahn. Viele Museen und Galerien sind umsonst, evtl. eine Spende. Mein Programm von Freitag bis Montag: - Stadiontour - Cat Café - Media City - International War Museum - Christmas markets - Nothern Quarter - Hard Rock Café

M. Doetsch, 2 personen 5 Dezember 2017
Manchester United - CSKA Moscow (CL)

Das Gesamtpaket war für den Preis Top! Flug ging morgens früh hin. Abends war dann das Spiel und Mittwoch abends ging’s zurück. Die Stadt Manchester ist eher nicht soooo sehenswert wie London. Glücklicherweise war zu der Zeit unserer Reise (5/6 Dezember) gerade Weihnachtsmarkt der echt richtig gut war. Hotel war für eine Nacht wirklich in Ordnung. Alles sauber, Mitarbeiter waren freundlich. Die Tickets für das Spiel waren echt Top! Hatten noch Zugang zu dem 500 Club bei United.

E2799592-2640-42FB-90B4-96CD33EA614F

Anonym, 2 personen 16 Februar 2017
Manchester United - Saint-Étienne

Das Gesamtpaket war super, trotz der kurzfristigen Buchung meinerseits hat alles super geklappt. Die Atmosphäre im Stadion war Durchschnittlich, England ist nun mal nicht mehr, dass was es mal war.

Tip: Manchester ist schön, das Fußballmuseum ist aufjedenfall ein Besuch wert. Ansonsten bietet die Stadt einen Europäischen Flair.

Uwe Jochim aus Wesenberg, 2 personen 10 September 2016
Manchester United - Manchester City

Einfach nur zu empfehlen Top Organisation,super Karten im Stadion und klasse Hotel würden immer wieder über euch buchen....nochmals besten Dank an euer gesamtes Team.

Tip: Unbedingt mal ins Mulligans in der Southgate 12 gehen Klasse englischer Pub mit vielen United Fans.

Daniel Lindner aus Nürnberg, 2 persons 2 Januar 2016
Manchester United - Swansea City

Die Reise war lange angedacht und wurde dann im Dezember 2015 endlich realisiert. Und zusammenfassend war diese auch sehr gut! Die Flüge mit EasyJet sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber praktisch. Keine Schalter, Anmeldung Online und alles sehr zügig im Ablauf (wir hatten lediglich Handgepäck). Das Hotel war ok, das Zimmer nicht sehr schön (man hätte hier einfach mehr Geld investieren müssen, Eigenverschulden). Die Stadt Manchester ist sehr attraktiv, ich habe es dort sehr genossen! Einen Tagesausflug nach Liverpool mit dem Zug (ca. 15 Euro Tagesticket und Fahrzeit 50 Minuten) kann ich wirklich empfehlen!! Wer auf Party steht => Lime Street Station! Das Spiel, das Stadion, es war eine wundervolle Erfahrung ich werde das ggf. wiederholen (London?) :) ManU hat Swansea 2-1 besiegt!! Ein Besuch des Ethiad Campus (Manchester City) ist sehr zu empfehlen. Wahnsinnig tolles Gelände, freies WLAN von O2, unglaublich was da aufgebaut wurde! Die Gesamtsumme (inkl. Essen und Getränken) lag bei ca. 1100 EUR p. P. für 2x Flug, 5x Übernachtung, 1x Ticket ManU vs. Swansea (bessere Kategorie mit Club500 vor und nach dem Spiel, was ca. VIP Status hatte nur Selbstversorgung mit sich brachte) Da kann man glaube ich nicht meckern - klar, man hätte das alles etwas günstiger bekommen, wenn man es selbst gebucht hätte. Aber der Aufwand für den Preis ist total ok. Ich bin ein sehr zufriedener Kunde, Danke Fussballtrip.de!

Tip: Tagesticket nach Liverpool, Besuch der großen Manchester Mall, Besuch des Ethiad Campus (ManCity)

Anoniem, 2 personen 9 Dezember 2015
Manchester United - Norwich City

Wir hatten nur die Karten des Spiels und das Hotel im Paket gebucht, da wir lieber vorher ein paar Tage in London waren weil es in Manchester nicht sooooo viel zu sehen gibt. Die Fußballkarten wurden wie beschrieben am Vortag des Spiels im Hotel hinterlegt. Wir waren 3 Tage in Manchester das war völlig ausreichend für Shopping, ein Fußballspiel, eine stadiontour und schöne Besuche auf dem Weihnachtsmarkt. Zur Weihnachtszeit sehr empfehlenswert, da der Weihnachtsmarkt sehr schön ist. Die hospitality Karten waren super Sitzplätze an der Längsseite und gepolsterte sitze anstatt Plastikschalen. In den Executive Club kommt man über einen VIP Eingang aber keine Sorge wir haben länger gebraucht sind aber dann auch in den "normalen" stadionbereich gekommen wo es hot dogs und bier gibt.

Tip: Zur Weihnachtszeit sehr empfehlenswert, da der Weihnachtsmarkt sehr schön ist. Die hospitality Karten waren super Sitzplätze an der Längsseite und gepolsterte sitze anstatt Plastikschalen. In den Executive Club kommt man über einen VIP Eingang aber keine Sorge wir haben länger gebraucht sind aber dann auch in den "normalen" stadionbereich gekommen wo es hot dogs und bier gibt.

Anonym, 2 Personen 2 Mai 2015
Manchester United - West Bromwich Albion

Es hat alles toll geklappt, Flug jeweils mit kurzer Verspätung.Atmosphäre im Stadion etwas unerwartet ruhig.Mein Fußballfanmann hatte hier mehr erwartet, aber vielleicht lag´s daran, dass ManU unerwartet verloren hat...Aber Empfang und Organisation im Stadion toll, hat Spass gemacht! Info und Betreung durch Fußballtrip sehr gut.Info zum Erreichen des Hotels könnte bißchen besser sein. Vielleicht kleinen Stadtplan zur Verfügung stellen?

Tip Stadtplan besorgen, um zu wissen, wo Hotel und Bahnhöfe sind. Später problemlos im Hotel zu bekommen.Manchester hat einiges zu bieten. Für Fußballfans oder auch nur Geschichtsinteressierte, ist das National Football Museum ein Muß.


Spiele

Spiele Datum Preis  
Alle Fußballspiele anschauen

Mit 4 Klicks zu Old Trafford

Stellen Sie Ihr eigenes Paket zusammen, indem Sie Ihren Flug, Reisedaten, Hotel und Sitzplatzkategorie auswählen. Keine Buchungsgebühren!

Spiele Datum Preis  

Manchester

Manchester ist derzeit das nordenglische Pendant zu London, in dem es allerhand zu sehen und zu erleben gibt. In der Stadt finden sich viel schöne Gebäude aus dem 19.

Manchester

Mehr über Manchester

Stadtinformation

Manchester ist derzeit das nordenglische Pendant zu London, in dem es allerhand zu sehen und zu erleben gibt. In der Stadt finden sich viel schöne Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, u.a. die neogotische Kathedrale und die Royal Exchange. Kosten Sie frisch gezapftes Bier in einem der zahlreichen Pubs, in denen man meist auch einfache Mahlzeiten bestellen kann. Charakteristisch für die Stadt ist der sogenannte „Afternoon Tea“: Zum Tee werden Sandwiches und kleine Kuchen serviert. Auch zu später Stunde bieten sich dem Besucher in der Stadt zahllose Optionen für einen gelungenen Abend! Momentan sind wir dabei, eine Übersicht über die Höhepunkte Manchesters zusammenzustellen. Dies sind unsere bisherigen Tipps für Sie;

The National Football Museum

Ganz oben auf unserer Liste „Things to do in Manchester“ steht das wiedereröffnete National Football Museum. Wir sind uns sicher, dass Sie den Besuch nicht bereuen werden. Das Museum ist modern und bietet einen umfassenden Einblick in die Geschichte des Fußballs. Über drei Etagen verteilt finden Sie 1.400 einzigartige, historische Ausstellungsstücke rund um den Fußball.

31454 - Urbis, Manchester 
In diesem Gebäude befindet sich das „National Football Museum“. Eine sehr beliebte Sehenswürdigkeit in der Fußballstadt Manchester.

Ein Prunkstück der Sammlung ist beispielsweise das Trikot Diego Maradonnas, das er in dem berühmt-berüchtigten Spiel – die „Hand Gottes“ sagt Ihnen etwas? - Argentinien gegen England getragen hat. Es ist ein Museum mit viel Platz für Bildmaterial und interaktive Elemente. Der Eintritt zum Museum ist gratis, doch für einige Attraktionen wird Eintrittsgeld verlangt. Das National Football Museum wurde erst Anfang des Jahres 2012 neu eröffnet und bietet dementsprechend eine sehr ausgereifte und moderne Ausstellung.

Stadiontouren

Durch den Erfolg von Manchester City ist Manchester auf dem Weg, Europas Fußballhauptstadt zu werden. Ein Besuch in den beiden Stadien Old Trafford (ManU) und Etihad Stadium (Manchester City) ist dementsprechend sehr zu empfehlen. Beide Stadien sind imposant; und das nicht nur aufgrund ihrer immensen Ausmaße, sondern auch aufgrund der Platzierung der Tribünen, die dicht an das Spielfeld heranreichen.

Old Trafford, Manchester 2010
Auch die Umkleidekabinen sind bei einem Besuch des Old Trafford(Foto) oder des Etihad Stadium öffentlich zugänglich.

Mit der Stadiontour bekommen Sie alles, was an einem Stadion wichtig ist, auch wirklich zu Gesicht: Umkleidekabinen, Pressebereich, Spielertunnel und natürlich das Spielfeld. Manche Fußballfans finden ein leeres Stadion sogar noch beeindruckender als eines voller Menschen. Das ist sicherlich eine Frage des Geschmacks, aber eines ist sicher: eine Stadiontour in (einem der) beiden Stadien als Ergänzung zu Ihrem Besuch des Fußballspiels ist sehr zu empfehlen. Mehr Informationen zum Stadionbesuch im Old Trafford finden Sie auf der offiziellen Website.  

Imperial War Museum

Schon alleine das Gebäude, in dem sich die Ausstellung befindet, stellt eine echte Sehenswürdigkeit dar. Es wurde von Daniel Libeskind, dem berühmten US-amerikanischen Architekten, aus dessen Feder auch das Jüdische Museum in Berlin und das neue WTC in New York stammen. Das Imperial War Museum verschafft dem Besucher ein deutliches Bild der vielen Kriege, an denen England in seiner der Geschichte beteiligt war. Der Eintritt ist gratis. Sehr empfehlenswert!


Ein futuristisches Gebäude und ein Ort voller englischer Geschichte.

Täglich geöffnet von 10.00 bis 18.00 Uhr. The Quays, Trafford Wharf, Trafford Park, Manchester, M17 1TZ, 0161 836 4000.

Entdecken Sie Chinatown

In jeder größeren Stadt lebt eine größere chinesische Minderheit in ihrem eigenen Stadtviertel namens Chinatown. Das ist auch in der Stadt Manchester nicht anders. Ein Spaziergang durchs Viertel mit einem Besuch in einem der zahlreichen asiatischen Restaurants ist sehr zu empfehlen.

chinese new year in chinatown manchester

Manchester Kathedrale

Diese mächtige Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert bildet das Herz der Stadt richtet viele wichtige nationale Veranstaltungen aus. Es hat ein hilfreiches Besucherzentrum. In dem imposanten Gebäude können Sie die wunderschön geformten Chor-Stäle und die verzierten Fenster betrachten.

John Rylands Bibliothek, Deansgate

Unter Umständen das schönste Gebäude in der Stadt ist die John Rylands Bibliothek, umschmückt mit vielen gotischen architektonischen Merkmalen. Dort findet man eine Auswahl an Erstdrucken und ein lokales Archiv. Es beinhaltet das Manchester Fragment, den  zuerst bekannten Part des Neuen Testaments.

Manchester Rad

Das Manchester Rad befindet sich im Exchange Square und bietet Ihnen die Möglichkeit Manchester von oben zu sehen. Kommen Sie zusammen mit Freunden und genießen sie die Fahrt in einer luxuriösen Gondel bei einem Glas Champagner.

Manchester Flughafen

Wenn Sie nach Manschester fliegen, nehmen Sie sich Zeit die eine der wenigen überlebenden Concorde Flugzeuge im Aviation Viewing Park zu besuchen.  Die Concorde war das erste Überschallflugzeug der Welt. Sie können eine geführte Tour machen, es gibt jetzt auch behind the scences Touren vom Flughafen.

Manchester Kunstgallerie, Mosley Street

Jenes ist die führende Kunstgallerie der Stadt mit einer imposanten Kunstsammlung and Gemälden und Skulpturen

Manchester Museum, Oxford Road

Das Highlight dieses Museums ist eine Sammlung der Ägyptologie, bemalte Mumien Masken, Fossile und Skelette

The Lowry, Pier 8 Salford Quays

Ein weiteres dramatisches Glass- und Stahlgebäude und eine weitere Kunstsammlung. Diese beinhaltet über 300 originale Gemälde von lokalen Künstler Lawrence Stephen Lowry.

Seine Darstellung des 19. Jahrhunderts manchester als zweidimensionalen „Matchstick men" wurde ebenfalls zu einem sehr bekanntem Lied.


Sitzplatzinformation

Stellen Sie Ihr eigenes Paket zusammen, indem Sie Ihren Flug, Reisedaten, Hotel und Sitzplatzkategorie auswählen. Keine Zuschläge!

clubPageUniqueChange_clubSeating_lead_1

clubPageUniqueChange_clubSeating_lead_2
clubPageUniqueChange_clubSeating_lead_3
clubPageUniqueChange_clubSeating_lead_4

clubPageUniqueChange_clubSeating_lead_5

FußballTrip

Ansehen und buchen

Sitzplatzinformation

Stellen Sie Ihr eigenes Paket zusammen, indem Sie Ihren Flug, Reisedaten, Hotel und Sitzplatzkategorie auswählen. Keine Zuschläge!

Hier eine Übersicht der Sitzplätze, die wir Ihnen beim Manchester United FC anbieten können.

Corner Hospitality
Die bequem gepolsterten Sitze befinden sich in der Nord-Ost-Ecke. Tee und Kaffe und eine Auswahl an Speisen können erworben werden. Die Suite öffnet 2 Std. vor Spielbeginn.

Short Side
Die gepolsterten Sitze befinden sich im Stretford End (1 Ring). Tee, Kaffee und eine Auswahl an Speisen können erworben werden. Ein Programm zum Spieltag ist inklusive.


Gefahrlose und sichere Zahlung
Gefahrlose und sichere Zahlung
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter