Gute Nachrichten! Buchen Sie Ihre Reise mit Geld-zurück-Garantie.

Rufen Sie uns an: 032 211 122021
8.8/10 AUS 268 Kundenbewertungen
Stellen Sie einfach Ihrekomplette Fußballreise zusammen.

Tipp! Stellen Sie sicher, dass Sie ein gültiges Ticket haben. + Lesen Sie mehr darüber

Mit FussballTrip haben Sie "Papiertickets" oder "E-Tickets" garantiert. Andere Arten von Eintrittskarten können viele Probleme verursachen.
Weitere Informationen.
  • Papier- oder E-Tickets
  • Eine sorgenlose Erfahrung
Fußballreisen

AS Roma

AS Roma
8.9
3 Bewertungen
Reisen nach AS Roma
ab
Wählen Sie ein Paket aus
Ändern
AS Roma - Spezia Calcio
Mo. 13 Dezember 2021 in Rom
ab € 97 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - UC Sampdoria
Mi. 22 Dezember 2021 in Rom
ab € 95 p.P. (Hotel & Ticket)
AC Milan - AS Roma
Do. 6 Januar 2022 in Mailand
ab € 162 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Juventus FC
So. 9 Januar 2022 in Rom
ab € 153 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Cagliari
So. 16 Januar 2022 in Rom
ab € 123 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Genoa CFC
So. 6 Februar 2022 in Rom
ab € 120 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Hellas Verona
So. 20 Februar 2022 in Rom
ab € 143 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Atalanta BC
So. 6 März 2022 in Rom
ab € 166 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Lazio Roma
So. 20 März 2022 in Rom
ab € 362 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Salernitana
So. 10 April 2022 in Rom
ab € 177 p.P. (Hotel & Ticket)
SSC Napoli - AS Roma
Sa. 16 April 2022 in Neapel
ab € 145 p.P. (Hotel & Ticket)
Inter Milan - AS Roma
So. 24 April 2022 in Mailand
ab € 148 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Bologna FC
So. 1 Mai 2022 in Rom
ab € 185 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Venezia FC
So. 15 Mai 2022 in Rom
ab € 185 p.P. (Hotel & Ticket)
Torino FC - AS Roma
So. 22 Mai 2022 in Turin
ab € 150 p.P. (Hotel & Ticket)
Wählen Sie ein Paket aus
Ändern
Ihr Paket beinhaltet :
  • Rückflug von Deutschland (West) (weitere Flughäfen verfügbar)
  • 2 in einem zentralen Hotel
  • Sitzplätze für das Spiel
  • SGR-Garantie
  • Sitzplatz Garantie
  • Keine Buchungsgebühren
Wählen Sie einen Flughafen aus
Ändern
Weiter
Maximal 3 Flughäfen pro Suche
Ändern
Abreise
Weitere Termine anschauen
Rückkehr
Weitere Termine anschauen
Wählen sie die Reisenden aus
Ändern
Maximal 4 Reisende pro Zimmer
Ups .. Die maximale Anzahl beträgt 9 Reisende. Bitte senden Sie uns eine Gruppenanfrage.
ab 
p.P.
* basieren auf der Abreise von Deutschland (West)
berechne den Preis

Fußballreisen
AS Roma

AS Roma
8.9
3 Bewertungen AS RomaAS Romahttps://assets.travelgroep.nl/images/83672/83672.png4.5305

Tipp! Stellen Sie sicher, dass Sie ein gültiges Ticket haben. + Lesen Sie mehr darüber

Mit FussballTrip haben Sie "Papiertickets" oder "E-Tickets" garantiert. Andere Arten von Eintrittskarten können viele Probleme verursachen.
Weitere Informationen.
  • Papier- oder E-Tickets
  • Eine sorgenlose Erfahrung
1. Wählen Sie Ihr Spiel
2. Stellen Sie Ihre Reise zusammen
3. Bestätigen und Buchen
Einfach buchen Ihre komplett maßgeschneiderte Reise
Nummer 1 in Fußballreisen Der Spezialist seit 2013
Kurz und knapp Keine versteckten Kosten


Personen haben sich in den letzten 24 Stunden AS Roma Reisen angeschaut.
15 Fußballreisen gefunden
sortiert nach:
sortiert nach:
Filter ()
 
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
Serie A
Montag 13 Dez. 20:45
Bestätigtes Datum
Stadio Olimpico, Rom
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
€ 97
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
Serie A
Mittwoch 22 Dez. 18:30
Bestätigtes Datum
Stadio Olimpico, Rom
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
€ 95
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
Serie A
Donnerstag 6 Jan.
San Siro, Mailand
Schnell ausverkauft
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
€ 162
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
Serie A
8 oder 9 Januar  
Stadio Olimpico, Rom
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
€ 153
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
Serie A
15 oder 16 Januar  
Stadio Olimpico, Rom
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
€ 123
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
Serie A
5 oder 6 Februar  
Stadio Olimpico, Rom
Zu Favoriten hunzugefügtZu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
€ 120
Pakete anzeigen

Erleben Sie eine Fußballreise zum AS Roma

Buchen Sie über vier einfache Klicks Ihre Fußballreise zum AS Roma

Buchen Sie Ihre vollständige Fußballreise zum AS Roma, die individuell gestaltet werden kann. Wählen Sie das Spiel, das Hotel und Ihren Sitz komfortable über eine einzige Stelle. Keine Buchungsgebühren.

Einem Spiel des AS Roma beizuwohnen, ist ein einzigartiges Erlebnis. Mit einer Kapazität von 70.634 Sitzen ist das Stadio Olimpico eines der größten Stadien weltweit. Die Mannschaft teilt sich ihre Heimspielstätte mit ihrem größten Rivalen, dem SS Lazio. Der Schlachtruf des römischen Vereins lautet „Roma e Gloria“, was man mit „Rom und Ruhm“ übersetzen kann. Und mit mehr als 70.000 Personen um Sie herum, ist es schwierig, im Stadium keine Ruhmesgefühle aufkommen zu lassen.

Rom ist die Hauptstadt Italiens und eine der ältesten Städte Europas. Die dokumentierte Geschichte der Hauptstadt umfasst mehr als 28 Jahrhunderte, aber es liegen Hinweise vor, dass sie wesentlich älter sein könnte. Erleben Sie Restaurants der Weltklasse, geschichtsträchtige Piazzas und interessante Geschäfte mit Luxuswaren.

Besuchen Sie das Colosseum und erfahren Sie, wie die Athleten der Antike lebten. Oder besuchen Sie den Trevibrunnen und erfreuen Sie sich an der Schönheit dieses symbolträchtigen Brunnens aus dem 18. Jahrhundert.

In unmittelbarer Nähe gibt es sehr viel zu entdecken. Schon aus diesem Grund ist eine Städtereise nach Rom eine Freude. Diese Fußballreise bietet viel mehr als man auf den ersten Blick vermuten könnte.

Alles, was Sie über Ihre Fußballreise zum AS Roma wissen müssen

Wir haben uns an die Arbeit gemacht und präsentieren Ihnen den ultimativen Leitfaden für einen Besuch in Rom und sorgen dafür, dass Ihre Fußballreise nach Rom so angenehm wie möglich verläuft. Von Insider-Tipps zum Stadio Olimpico bis hin zu großartigen Ratschlägen, das historische Rom zu erkunden.

  • Informationen zum Stadio Olimpico, Anfahrt und Tipps
  • Informationen zu Rom
  • Was können Sie in Rom unternehmen?

Stadio Olimpico – Das legendäre Stadion von AS Roma

Das Heimatstadion von AS Roma ist das Stadio Olimpico. Es ist das größte Stadion der Stadt und wurde als Gastgeber des Endspiels der FIFA-Weltmeisterschaft 1990 berühmt. Es wurde von der UEFA als Stadion der Kategorie 4 eingestuft und ist damit eine Sehenswürdigkeit für jeden Fußballfan. Da es für die Euro 2020 renoviert wurde, können Besucher hochwertige Anlagen erwarten, die eine angenehme Gesamterfahrung ermöglichen.

AS Roma ist einer der italienischen Clubs mit der größten Anhängerschaft. Wenn Sie eine Fußballreise nach Rom unternehmen, können Sie also eine Atmosphäre der Spannung und Leidenschaft erwarten. Insbesondere bei Derbys gegen Lazio. Diese Kombination ist eine der heftigsten Rivalitäten Europas. Wenn Sie eine Fußballreise zum AS Roma buchen, ist Ihnen eine unvergessliche Erfahrung sicher!

Wie gelangen Sie zum Stadio Olimpico?

Das Stadio Olimpico befindet sich im nördlichen Teil der Stadt. Es liegt etwa sieben Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Sie können auf unterschiedlichen Wegen zum Stadion gelangen. Sie können zwar das Auto nehmen, wir möchten Ihnen aber den Öffentlichen Nahverkehr empfehlen. Wie in vielen Großstädten besteht Staurisiko, so dass Sie unter Umständen mehr Zeit mit der Anfahrt zum Spiel verbringen, als gewünscht. Wenn es Ihnen nicht zu unangenehm ist, empfehlen wir Ihnen auch, ein Taxi zu nehmen. Es kann preisgünstiger sein, insbesondere wenn Sie mit einer Personengruppe unterwegs sind.

Es gibt einige beliebte Transport-Apps, die sogar ermäßigte Tarife für Personen bieten, die zum Stadion reisen, so dass diese Fußballreise noch günstiger wird als erwartet.

Wenn Sie jedoch unbedingt selbst fahren möchten, müssen Sie am Flughafen „Leonardo da Vinci“ die Autobahn A91 (Fiumicino) nehmen. Von dort fahren Sie auf der GRA Cassia-Flaminia, bis Sie zur Ausfahrt Nr. 5 (Flaminia) gelangen. Von dort aus müssen Sie nur noch den Schildern zum Stadion folgen (Foro Italico).

Mit STRASSENBAHN und BAHN zum Stadio Olimpico.

Wenn Sie in der Nähe der Metrolinie B sind, können Sie die Metro in Richtung Laurentina nehmen. Steigen Sie am Bahnhof Termini aus. Dort nehmen Sie die U-Bahn in Richtung Battistini und steigen an der Haltestelle Ottaviano aus. Dort nehmen Sie Bus Nr. 32, bis Sie zur Piazzale della Farnesina kommen. Wenn Sie dort sind, können Sie zu Fuß zum Stadion gehen.

Wenn Sie nicht in der Nähe der Metrolinie B sind, können Sie die Metrolinie A nehmen, um näherzukommen. Wenn Sie erst einmal am Bahnhof Termini sind, können Sie jede Stelle der Stadt problemlos erreichen. Eine unbeschwerte Fußballreise ist Ihnen damit sicher.

Stadio Olimpico Adresse

Stadio Olimpico

Viale dei Gladiatori

00135 Rom RM, Italien

Plan des Stadio Olimpico

Das Stadio Olimpico wurde ursprünglich als Veranstaltungsort der Olympischen Spiele gebaut. Im Vergleich zu anderen europäischen Fußballstadien ist der Grundriss daher weniger konventionell. (Wenn Sie unsere Meinung hören möchten: Damit wird eine Fußballreise schon zu einem Vergnügen an sich.)

Das Stadion hat vier Seiten:

  • Curva Nord – diese Seite ist traditionell für Fans von S.S. Lazio reserviert. Wenn Roma mit einem anderen Team spielt, sitzen hier die Fans der Auswärtsmannschaft.
  • Curva Sud – dieser Block ist für Heimspielfans von AS Roma reserviert. Wenn Sie während einer Fußballreise hier sitzen möchten, können Sie eine beeindruckende Lautstärke erwarten!
  • Tribuna Ovest – das ist der Hauptblock. Es ist ein einstufiger Sitzbereich. Hier finden Sie die Trainerbänke und die Pressekabinen. Zuschauer, die hier sitzen, fühlen sich dem Geschehen oft näher.
  • Tribuna Tevere – das ist der Block gegenüber der Hauptreihe. Im Allgemeinen finden Sie hier die teuersten Sitze. Sie sind oftmals für VIPs und anderen spezielle Gäste reserviert.

Stadiontour um das Stadio Olimpico

Leider werden im Stadio Olimpico keine Führungen angeboten. Im Unterschied zu anderen Stadien Europas können Sie nicht gegen Bezahlung an Nicht-Spieltagen an einer Stadiontour teilnehmen. Das bedeutet jedoch nicht, dass es dieser Fußballreise an etwas fehlt.

Wen Sie mehr über AS Roma und seine Fankultur erfahren möchten, stehen Ihnen andere Optionen zur Verfügung. Auf zahlreichen Fahrradtouren wird besonders auf die Geschichte des Clubs und die Gebiete eingegangen, in denen Sie die Feiern der hartnäckigsten Fans erleben können.

Erfrischungen und Getränke in der Nähe des Stadio Olimpico

Die Teilnahme an einem Spiel von AS Roma bietet viel mehr als nur den Gang zum Stadion. Es ist immer eine gute Idee, vor Spielbeginn in einem Restaurant in der Nähe etwas zu trinken. Zum Glück sind in Stadionnähe sehr viele Lokale zu finden, in denen Sie etwas essen oder ein Glas Bier trinken können.

Zwei Klassiker sind die Bar River und der Giardini dell’Eden. Beide können vom Bahnhof aus zu Fuß erreicht werden. Was Sie über beide Lokale wissen müssen:

Bar River

Die Bar River ist ein kleines Lokal, in dem Sie Mahlzeiten zu sich nehmen oder mitnehmen können. Es liegt so nahe am Stadion, dass Gäste beim Essen einen beeindruckenden Blick auf das Stadion genießen können. Ein wunderbares Menü mit den Klassikern der italienischen Küche wird Ihren Besuch in der Bar River zu Ihrer Zufriedenheit abrunden.

Sie ist 24/7 geöffnet, daher können Sie die Bar vor oder nach dem Spiel besuchen. Da in der Bar an Spieltagen von AS Roma oder SS Lazio Hochbetrieb herrscht, sollten Sie einen Tisch reservieren, wenn Sie während Ihrer Fußballreise diesen einzigartigen Ort besuchen möchten.

Giardini dell’Eden

The Giardini dell’Eden (übersetzt: Der Garten Eden) ist ein Naturschutzgebiet in der Nähe des Stadions mit einem Restaurant in einem sehr pittoresken Gebiet. Hier können die Gäste Live-Musik hören, günstige Cocktails trinken und schmackhafte Mahlzeiten zu sich nehmen.

Das Lokal öffnet um 19:00 Uhr und schließt um 02:00 Uhr. Wenn Sie nach dem Spiel einen gelungenen Abend erleben möchten, empfehlen wir einen Besuch in diesem Lokal.

Informationen zu AS Roma

AS Roma wurde 1927 von Italo Foschi gegründet, einem seinerzeit prominenten Politiker. Er fungierte als Koordinator einer Fusion der drei ältesten Clubs in der Stadt: Fortidudo-Pro Roma SGS, SS Alba-Audace und Roman FC.

Foschis Ziel war es, ein Team zu schaffen, das mit den dominanten Riegen im Norden des Landes konkurrieren konnte. Es handelte sich um AC Mailand, Inter Mailand, Genua und Juventus – die gemeinsam die Liga beherrschten.

Es dauerte beinahe 14 Jahre, bis Roma seinen ersten Titel in der Serie A gewann. Seitdem waren die Siege eher dünn gesät. Insgesamt konnte die Mannschaft die folgenden Erfolge verzeichnen:

  • 3 Serie A-Titel
  • 9 Coppa Italia-Titel
  • 2 Supercoppa Italiana-Titel

AS Roma ist zwar nicht so erfolgreich wie andere führende italienische Vereine, die Fans sind dem Club aber sehr treu. Wenn Sie eine Fußballreise nach Rom unternehmen, können Sie die Intensität dieser Unterstützung erfahren.

Wappen von AS Roma

Das Wappen von AS Roma hat sich seit der Gründung des Vereins 1927 nicht verändert. Das Wappen hat tatsächlich eine stärkere Verbindung mit der Geschichte Roms als viele wissen. Es zeigt eine Wölfin mit zwei Kleinkindern vor einem rot-gelben Hintergrund.

Es ist anzunehmen, dass es ein Verweis auf die berühmte Sage von Romulus und Remus ist. In diesem Mythos wird die Gründung Roms dargestellt.

Der Spitzname von AS Roma: I Giallorossi

Der Spitzname von AS Roma lautet „I Giallorossi“, was sich einfach als „Die Gelben und Roten“ übersetzen lässt. Wie zahlreiche andere italienische Clubs ist das Farbschema der Mannschaftskleidung der einzige Grund für den Spitznamen.

Was können Sie in Rom unternehmen?

Der Vatikan

Der Petersplatz und die Basilika St. Peter im Vatikan, auch als Petersdom bekannt. Die Basilika ist ein überwältigender Marmorbau über dem Grab des heiligen Petrus. Die Fassade am Petersplatz hat eine riesige Kolonnade von Bernini, die von Heiligenstatuen gekrönt wird.

Von einem Fenster aus segnet der Papst die Gläubigen, die sich auf der Piazza unten versammeln. Kommen Sie am frühen Morgen, um lange Warteschlangen zu vermeiden, wenn Sie das Innere des Doms besichtigen wollen. Die 173 Meter hohe Kuppel des Petersdoms wurde von Michelangelo entworfen und 1590 vollendet, lange nach seinem Tod. Wenn Sie möchten, können Sie bis zur Spitze steigen.

Die Skulptur der Pietà ist ein weiteres Meisterwerk Michelangelos, das in einer Seitenkapelle zu finden ist. Berninis extravaganter barocker Baldachin steht über dem Papstaltar. Hier sehen Sie eine aus dem 13. Jahrhundert stehende Bronzestatue Petri, dessen Fuß durch die Küsse der Pilger abgenutzt ist.

Die Schatzkammer ist ein weiterer Höhepunkt, den Sie sich nicht entgehen lassen dürfen. Sie birgt Kirchenschätze, Gräber und die Gewänder anderer Päpste.

Ort: Vatikanstadt
Metro: Nehmen Sie Linie A bis Battistini und steigen Sie an Ottaviano-S. Pietro aus. Gehen Sie nach Süden zum Petersplatz.

Die Vatikanischen Museen

Die Vatikanischen Museen gehören zu den herausragenden Sammlungen von Kunstwerken der Antike und Renaissance weltweit. Sie sind in Palazzi untergebracht, deren überragende Fresken alleine schon einen Besuch wert sind. Unbedingt einen Besuch wert sind das Appartamento Borgia, die Stanzen des Raffael und die Sixtinische Kapelle – die wichtigsten Bereiche, die Sie aufsuchen sollten.

Metro: Nehmen Sie Linie A bis Battistini und steigen Sie an Ottaviano-S. Pietro oder Cipro-Musei Vaticani aus. Gehen Sie an der Vatikanischen Mauer entlang bis zum Eingang.

Castel Sant’Angelo – die Engelsburg

Diese massive runde Festung, auf deren Spitze der Erzengel Michael zu sehen ist, hat ihre Anfänge im Jahr 139, als es das Mausoleum von Kaiser Hadrian war. Seitdem diente sie als mittelalterliche Festung, als Gefängnis und als Zufluchtsort für Päpste in unruhigen Zeiten. Sie ist eine Attraktion ersten Ranges und auf den Führungen gelangen Sie auch zu den dunklen Gefängniszellen und den luxuriösen Gemächern der Renaissance-Päpste.

Ort: Lungotevere Castello
Bus: 23, 34, 280 Das Rom der Antike

Pantheon

Das Pantheon ist das besterhaltene antike Gebäude Roms und wurde vermutlich von Kaiser Hadrian im Jahr 118 errichtet. Treten Sie durch den massiven Proanos hinein und bereiten Sie sich darauf vor, Innen Erstaunliches vorzufinden. Die gewaltige halbkugelförmige Kuppel besitzt eine in Kassetten gegliederte Decke mit einer Öffnung in der Mitte, den Oculus, der auch die einzige Lichtquelle ist. Die beeindruckende Kuppel und die Sarkophage machen einen Besuch dieses Bauwerks zu einem unvergesslichen Ereignis.

Ort: Piazza della Rotonda

Bus: 116 und zahlreiche andere

Forum Romanum

Im antiken Rom war das Forum das Zentrum des sozialen Lebens und die Ruinen sind in einem verwirrenden Muster angeordnet. Daher sollten Sie sich zuerst vom Kapitolinischen Hügel aus anschauen, um einen Eindruck von der Anordnung zu bekommen.

Auf der Via Sacra fanden feierliche Prozessionen statt und Sie finden hier zwei Triumphbögen, die zur Feier unterschiedlicher römischer Siege gebaut wurden. Beachten Sie den Tempel der Venus und Roma, den Hadrian im Jahr 121 baute, wie auch die Kirche Santa Francesca Romana. Sie gilt als die Schutzheilige der Autofahrer und wenn Sie die Kirche um den 9. März besuchen, sehen Sie, dass Autos zur Kirche gefahren werden, um sie segnen zu lassen.

Ort: Zugang über Largo Romolo e Remo, Via del Foro Romano und den Titusbogen auf der Via Sacra. Metro: Colosseo

Colosseum

Das Colosseum ist Roms großes Amphitheater, ein majestätischer Anblick trotz der Jahrhunderte der Schäden und der Vernachlässigung. Es hatte 80 Eingänge und bot auf vier Ebenen innerhalb der Gewölbemauern 55.000 Zuschauern Platz. In der Arena können Sie sich die Gladiatorenkämpfe vorstellen, blutige Tierkämpfe und Rennen mit Streitwagen, die hier stattfanden. Die Pendants eines guten Fußballfinales in der heutigen Zeit!

Neben dem Colosseum können Sie unmöglich den Konstantinsbogen übersehen, der mit Reliefs und Statuen bedeckt ist, die früheren Bauwerken entnommen wurden.

Ort: Piazza del Colosseo Metro: Colosseo

Das Colosseum, ein Beispiel für die Architektur und Konstruktion der heutigen Fußball- und anderen Stadien.

Servianische Mauer

Diese römische Mauer umzog einstmals alle sieben Hügel, auf denen Rom erbaut wurde. Am besten sind die Überreste dieses Bauwerks aus dem 4. Jahrhundert in der Nähe des Termini-Bahnhofs und auf dem Aventinischen Hügel zu sehen. Längere Abschnitte sind in allen Außenbezirken Roms in gutem Zustand. Ort: Außenbezirke Roms

Metro: Termini

Trevibrunnen

Dieser prächtige Brunnen ist mit Statuen verziert. In der Mitte befindet sich eine große Muschel, die von zwei Seepferden gezogen wird, die wiederum von zwei Tritonen getrieben werden. Es ist eine der moderneren Attraktionen Roms und wurde 1730 fertiggestellt. Es ist unter Besuchern üblich, Münzen in den Brunnen zu werfen, die für Wohltätigkeitszwecke gespendet werden.

Ort: Piazza di Trevi

Bus: 52, 53, 61, 62, 63, 71, 80, 95, 116 und 119

Spanische Treppe

Diese beeindruckende Treppenflucht steigt grandios von der Kirche Trinita dei Monti zur Piazza di Spagna empor. Dieses dramatische Wahrzeichen hat mehrere Biegungen und Terrassen und ist mit Kübelpflanzen geschmückt. Es ist ein wunderbarer Ort, um einfach zu sitzen, Postkarten zu schreiben, SMS nach Hause zu senden oder einfach die Füße ausruhen zu lassen und Menschen zu beobachten. Ort: Scalinata della Trinita dei Monti

Metro: Spagna

Bocca della Verita (Mund der Wahrheit)

Wenn Sie mit Ihren Freunden ein wenig unbeschwerten Spaß haben wollen, besuchen Sie La Bocca della Verita. Dieses menschenähnliche Gesicht wurde im 1. Jahrhundert aus Pavonazzetto-Marmor geschnitten, wahrscheinlich als Brunnen- oder Abflussabdeckung. Sehr schnell wurde der Mund als Lügendetektor verwendet.

Die Römer glaubten, dass der Mund in die Hand beißen würde, wenn sie ihre Hand in den Mund der Skulptur legen und dann eine Lüge erzählen. Nachdem er im Film „Ein Herz und eine Krone“ mit Audrey Hepburn eine „Nebenrolle“ hatte, wurde er berühmt. Heute stehen Touristen Schlange, um ihn auszuprobieren. Versuchen Sie es doch auch einfach!

Ort: Piazza Bocca della Verita

Metro: Linie B zum Circo Massimo

Piazza Navona

Dieser Barockplatz liegt an der Stelle eines Stadions aus dem 1. Jahrhundert, das nicht für Fußball, sondern für Wagenrennen und Athletikwettbewerbe gebaut worden war. Die Überreste der Stadionfundamente können Sie unter der Kirche Sant’Agnese auf dem Platz sehen.

Dieser Platz ist für seine schöne Fontana dei Quattro Fiumi bekannt, den Vierströmebrunnen, an dem vier bedeutende Flüsse der Welt dargestellt sind: Nil, Río de la Plata, Ganges und Donau. Es ist ein Ort, an dem Sie an einem heißen Tag Abkühlung finden können.

Ort: Piazza Navona

Bus: 40, 46, 62, 64, 81, 87, 116, 492, 629

Kapitolinische Museen

Die Piazza del Campidoglio ist einer der Höhepunkte Roms. Michelangelo gestaltete den Platz 1536 für einen Besuch von Kaiser Karl V. um. Die Gebäude und Paläste des Kapitols wurden einer Auffrischungskur unterzogen.

Die Cordonata-Treppe wird von massiven Statuen von Castor und Pollux gekrönt. Auf beiden Seiten liegen die Kapitolinischen Museen – der Palazzo Nuovo und der Palazzo dei Conservatori.

Bewundern Sie die Fresken an den Wänden und genießen Sie die enormen Skulptursammlungen, die Porzellan- und Kunstgalerien in den angrenzenden Palästen.

Ort: Piazza del Campidoglio

Bus: 40, 63, 64, 70, 75

Öffentlicher Nahverkehr in Rom

Rom besitzt ein U-Bahnsystem, die Metropolitana oder Metro, die zwei Linien umfasst. Linie A durchläuft die Stadt von Nordwesten nach Südosten und Linie B verläuft von Südwesten nach Nordosten. Die beiden Linien kreuzen sich an der Stazione Termini, dem Hauptbahnhof, der auch zentraler Ausgangspunkt für viele Buslinien ist.

Busse sind günstig und zahlreich. Sie bieten eine gute Möglichkeit, von einem Stadtviertel zum nächsten zu reisen. Sie müssen Fahrkarten kaufen, bevor Sie in U-Bahn, Straßenbahn oder Bus einsteigen. Die Karten in den „Tabacchi“ erhältlich – achten Sie auf das große „T“-Zeichen.

U-Bahn-Stationen haben automatische Verkaufskiosks und an wichtigen U-Bahnhöfen finden Sie bemannte Fahrkartenschalter. Ein günstiges Angebot ist der „Roma Pass“ (etwa € 38,50 für drei Tage und € 28 für zwei Tage), mit dem unbegrenztes Reisen in öffentlichen Verkehrsmitteln, kostenloser Zugang zu zwei Museen und ermäßigter Eintritt in zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten möglich ist.

Taxis stehen in der gesamten Stadt zur Verfügung und offizielle Taxis haben eine weiße Farbe. Das optimale Verkehrsmittel in den engen Straßen: zu Fuß.

Bewertungen

8.9 3 Bewertungen
Hotel
Atmosphäre
Flug
Service
Stadt
Sitzplätze

AS Roma - Lazio Roma
8 Sehr Gut
35D81C6D-E605-4027-9AF9-B37DE2928AC9

Super Stimmung beim Derby

 

 

Tip: Pub Scolares Lounge

/>

Anonym, 2 Personen
AS Roma - Lazio Roma
26 Januar 2020
AS Roma - Juventus
9 Hervorragend
Mr. Schellander

Es war alles perfekt. Organisation , Hotel und das Spiel.

Tipp: Bitte kauft keinen Rom Pass. Wäre reine Geldverschwendung. Wir haben alles so gemacht und sind wesentlich billiger gekommen.<br

Markus Schellander aus Sankt Veit / Glan (AUT), 4 Personen
AS Roma - Juventus
2 März 2015
AS Roma - Fiorentina
9.7 Hervorragend

AS Roma - Fiorentina

Die Buchung der Reise war wirklich sehr einfach. Wir haben für 4 Personen gebucht. Es gab Sonderwünsche der einzelnen Personen, die man direkt online angeben konnte (Art des Zimmers). Im Nachhinein war uns die Auflistung der Rechnung nicht ganz klar. Ein kurzer Anruf und die Dame hat uns die sehr genaue aufschlüsseln können. Kurz vor der Reise haben wir noch unsere Buchungsbestätigungen verloren, auch hier haben wir innerhalb weniger Stunden via E-Mail die Buchungsbestätigung wieder zugesendet bekommen. Also dieser Ablauf vor der Reise war wirklich reibungslos. Das gebuchte Hotel war für diesen Preis über unseren Erwartungen. Es war ein ***-Hotel, das wahrscheinlich auch in Mitteleuropa diese Bewertung bekommen würde. Hat uns gut gefallen. Als wir dort ankamen und unsere Pässe der Rezeption gaben, wurde uns ohne nachzufragen die Stadiontickets überreicht - problemlos. Alles weitere war ebenso sehr angenehm, das Hotel hilfsbereit, das Spiel super und die Stadt (Rom) natürlich auch eine Reise wert. Wir sind bei Fußballreisen gebrannte Kinder und wissen was alles schief laufen kann. Hier müssen wir wirklich sagen, dass wir keine negative Kritik aussprechen könnnen!!

Tipp: Wir waren zwei Nächte in der Stadt. Das war eine optimale Reiselänge. Ein Tag stand im Zeichen des Fußballspiels (war mittags). Die anderen beiden Tage haben wir die Stadt besichtigt. Wenn man also die Fußballreise mit einer Stadtbesichtigung verbinden möchte, dann würden wir 2 Nächte in Rom empfehlen.

anonym aus Markt Allhau
AS Roma - Fiorentina
8 Dezember 2013
Um Ihnen eine benutzerfreundliche Website anbieten zu können, benutzen wir Cookies. Mehr Informationen über unseren Gebrauch von Cookies
Schließe diese Meldung