PreviousNext

Tipp! Stellen Sie sicher, dass Sie ein gültiges Ticket haben. + Lesen Sie mehr darüber

Mit FussballTrip haben Sie "Papiertickets" oder "E-Tickets" garantiert. Andere Arten von Eintrittskarten können viele Probleme verursachen.
Weitere Informationen.
  • Papier- oder E-Tickets
  • Eine sorgenlose Erfahrung
Fußballreisen

Lazio Roma

Lazio Roma
8.8
3 Bewertungen
Reisen nach Lazio Roma
ab
Wählen Sie ein Paket aus
Ändern
Lazio Roma - Spezia Calcio
So. 2 Oktober 2022 in Rom
ab € 531 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 240 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - SK Sturm Graz (EL)
Do. 13 Oktober 2022 in Rom
ab € 435 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 126 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - Udinese
So. 16 Oktober 2022 in Rom
ab € 461 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 119 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - FC Midtjylland (EL)
Do. 27 Oktober 2022 in Rom
ab € 547 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 119 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - Salernitana
So. 30 Oktober 2022 in Rom
ab € 712 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 129 p.P. (Hotel & Ticket)
AS Roma - Lazio Roma
So. 6 November 2022 in Rom
ab € 445 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 221 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - AC Monza
Do. 10 November 2022 in Rom
ab € 264 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 96 p.P. (Hotel & Ticket)
Juventus FC - Lazio Roma
So. 13 November 2022 in Turin
ab € 313 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - Empoli FC
So. 8 Januar 2023 in Rom
ab € 310 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 132 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - AC Milan
So. 22 Januar 2023 in Rom
ab € 179 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - ACF Fiorentina
So. 29 Januar 2023 in Rom
ab € 149 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - Atalanta BC
So. 12 Februar 2023 in Rom
ab € 128 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - UC Sampdoria
So. 26 Februar 2023 in Rom
ab € 258 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 124 p.P. (Hotel & Ticket)
SSC Napoli - Lazio Roma
So. 5 März 2023 in Neapel
ab € 99 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - AS Roma
So. 19 März 2023 in Rom
ab € 537 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 268 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - Juventus FC
Sa. 8 April 2023 in Rom
ab € 589 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 259 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - Torino FC
So. 23 April 2023 in Rom
ab € 443 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 196 p.P. (Hotel & Ticket)
Inter Milan - Lazio Roma
So. 30 April 2023 in Mailand
ab € 346 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 144 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - US Sassuolo
Mi. 3 Mai 2023 in Rom
ab € 365 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 217 p.P. (Hotel & Ticket)
AC Milan - Lazio Roma
So. 7 Mai 2023 in Mailand
ab € 287 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 150 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - US Lecce
So. 14 Mai 2023 in Rom
ab € 399 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 191 p.P. (Hotel & Ticket)
Lazio Roma - US Cremonese
So. 28 Mai 2023 in Rom
ab € 505 p.P. (Flug, Hotel & Ticket)
ab € 176 p.P. (Hotel & Ticket)
Wählen Sie ein Paket aus
Ändern
Ihr Paket beinhaltet :
  • Rückflug von Deutschland (West) (weitere Flughäfen verfügbar)
  • 2 in einem zentralen Hotel
  • Sitzplätze für das Spiel
  • SGR-Garantie
  • Sitzplatz Garantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Geld-zurück-Garantie
Wählen Sie einen Flughafen aus
Ändern
Weiter
Maximal 3 Flughäfen pro Suche
Ändern
Abreise
Weitere Termine anschauen
Rückkehr
Weitere Termine anschauen
Wählen sie die Reisenden aus
Ändern
Maximal 4 Reisende pro Zimmer
Ups .. Die maximale Anzahl beträgt 9 Reisende. Bitte senden Sie uns eine Gruppenanfrage.
ab 
p.P.
* basieren auf der Abreise von Deutschland (West)
berechne den Preis

Fußballreisen
Lazio Roma

Lazio Roma
8.8
3 Bewertungen Lazio RomaLazio Romahttps://assets.travelgroep.nl/images/83891/83891.png4.5305

Tipp! Stellen Sie sicher, dass Sie ein gültiges Ticket haben. + Lesen Sie mehr darüber

Mit FussballTrip haben Sie "Papiertickets" oder "E-Tickets" garantiert. Andere Arten von Eintrittskarten können viele Probleme verursachen.
Weitere Informationen.
  • Papier- oder E-Tickets
  • Eine sorgenlose Erfahrung
1. Wählen Sie Ihr Spiel
2. Stellen Sie Ihre Reise zusammen
3. Bestätigen und Buchen
Einfach buchen Ihre komplett maßgeschneiderte Reise
Nummer 1 in Fußballreisen Der Spezialist seit 2013
Kurz und knapp Keine versteckten Kosten


Personen haben sich in den letzten 24 Stunden Lazio Roma Reisen angeschaut.
22 Fußballreisen gefunden
sortiert nach:
sortiert nach:
Filter ()
 
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
Serie A
Sonntag 2 Okt. 12:30
Bestätigtes Datum
Stadio Olimpico, Rom
Geld-zurück-Garantie
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
p.P. Ab  
€ 531
€ 240
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
Europa League
Donnerstag 13 Okt. 21:00
Bestätigtes Datum
Stadio Olimpico, Rom
Geld-zurück-Garantie
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
p.P. Ab  
€ 435
€ 126
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
Serie A
Sonntag 16 Okt. 15:00
Bestätigtes Datum
Stadio Olimpico, Rom
Geld-zurück-Garantie
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
p.P. Ab  
€ 461
€ 119
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
Europa League
Donnerstag 27 Okt. 21:00
Bestätigtes Datum
Stadio Olimpico, Rom
Geld-zurück-Garantie
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
p.P. Ab  
€ 547
€ 119
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
Serie A
Sonntag 30 Okt. 18:00
Bestätigtes Datum
Stadio Olimpico, Rom
Geld-zurück-Garantie
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
p.P. Ab  
€ 712
€ 129
Pakete anzeigen
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
Serie A
Sonntag 6 Nov. 18:00
Bestätigtes Datum
Stadio Olimpico, Rom
Geld-zurück-Garantie
Zu Favoriten hunzugefügt Zu Favoriten hinzufügen
p.P. Ab  
p.P. Ab  
€ 445
€ 221
Pakete anzeigen

Fußballreisen Lazio Roma

Buchen Sie Ihre Fußballreise zu Lazio Roma über vier einfache Klicks

Buchen Sie eine Fußballreise zu Lazio Roma. Wählen Sie Spiel, Hotel und Sitzplatz an einer Stelle. Keine Buchungsgebühren.

Genießen Sie während einer Spiels mit Lazio Roma im historischen „Stadio Olimpico“ in Rom italienischen Fußball auf höchstem Niveau. Die begeisterten Fans in der Curva Nord werden 90 Minuten in ihren Sitzen sein und für eine wunderbare Atmosphäre sorgen.

Da Pläne vorliegen, das Stadio Olimpico abzureißen und durch ein kompakteres Stadion zu ersetzen, ist die Zeit gekommen, dieses historische Gebäude zu besuchen. Abgesehen von den Olympischen Spielen 1960 fanden hier zwei Finale der Europameisterschaft, ein Finalspiel in der Weltmeisterschaft und vier Champions-League-Finale statt. Seit November 2021 ist es endlich möglich, das Stadion innen zu besichtigen, indem man an einer Stadiontour teilnimmt. Inbegriffen ist ein Besuch im brandneuen Clubmuseum von Lazio.

Außer dem Besuch eines Spiels bieten sich Ihnen unzählige Gelegenheiten, die vielen Sehenswürdigkeiten der Weltstadt Rom zu sehen. Das Kolosseum, der Trevi-Brunnen, die zahlreichen Museen und luxuriösen Einkaufsstraßen: Sie können selbst wählen, diese Reise optimal zu genießen.

Alles, was Sie für Ihre Fußballreise zu Lazio Roma wissen müssen

Wir haben die besten Tipps gewählt, damit Sie das Beste aus Ihrer Reise zu Lazio Roma herausholen können. Von praktischen Informationen zum Stadio Olimpico zu Vorschlägen zum Erkunden von Rom.

  • Informationen zum Stadio Olimpico, Route und Tipps
  • Informationen zu Lazio Roma
  • Was können Sie in Rom unternehmen?

Lazio-Stadion: Stadio Olimpico

Lazio teilt sich das „Stadio Olimpico“ (oder Olympiastadion Roms) mit AS Roma. Das Stadion wurde 1927 auf Befehl des faschistischen Diktators Benito Mussolini gebaut. Es wurde „Stadio del Cipressi“ genannt und 1932 eröffnet.

Mussolini war von den Olympischen Spielen in Berlin 1936 tief beeindruckt. 1940 sollten die Spiele in Rom stattfinden und die Welt sollte von der Überlegenheit des italienischen Staates überzeugt werden. Das Stadion wurde umgebaut und erweitert und in „Stadio Olimpico“ umbenannt. Der gesamte Plan endete jedoch im Nichts: Der Kriegsausbruch führte dazu, dass die Spiele niemals stattfanden. Auch wurde das Stadion in den Kriegsjahren stark beschädigt. 1953 wurde es renoviert und anschließend zogen S.S. Lazio und AS Roma für ihre Ligaspiele ins Stadion.

1960 fanden die Olympischen Spiele endlich in Rom statt und der Name des Stadions wurde dauerhaft in „Stadio Olimpico“ verändert. Während der Europameisterschaft 1968 und 1980 wurden unterschiedliche Spiele im Stadion gespielt, einschließlich der Finale. 1990 wurde die Bundesrepublik nach einem 1:0-Sieg gegen Argentinien in diesem Stadion Weltmeister.

Zurzeit verfügt das Stadion über 70.634 Plätze. Es ist noch unklar, wie lange das Stadion noch seine aktuelle Form beibehält. Seit Jahren wird ein neues Stadion unter dem Namen „Stadio della Roma“ mit 52.000 Plätzen diskutiert. Nach neun Jahren der Vorbereitung entschied der AS Roma 2021, die Pläne aufzugeben. Dennoch besteht weiterhin die Absicht, ein neues Stadion am selben Stadion zu bauen, das moderner, umweltfreundlicher und nachhaltiger als das derzeitige „Stadio Olimpico“ sein sollte. Wenn Sie noch ein Spiel im alten „Stadio Olimpico“ erleben wollen, sollten Sie sich sputen.

So gelangen Sie zum „Stadio Olimpico“

Das römische Olympiastadion liegt etwa sechs Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und ist hervorragend über Linien des öffentlichen Nahverkehrs erreichbar. Vom Vatikan aus sind es ca. 30 – 45 Minuten zu Fuß.

Mit der U-Bahn

Das U-Bahnsystem Roms besteht aus drei Linien: A, B und C. Das U-Bahnnetz ist nicht annähernd so ausgebaut wie beispielsweise in London oder Paris. Das Problem besteht in den archäologischen Funden, auf die man bei Erweiterungsarbeiten stößt und die ständig die Aushubarbeiten verzögern. Eine vierte Linie wird seit Jahren geplant. Weiterhin ist eine Kombination aus Metro und Bus/Stadtbahn die beste Option, zum „Stadio Olimpico“ zu fahren. Sie können das Stadion auf unterschiedlichen Wegen erreichen:

  • Nehmen Sie die U-Bahnlinie A (die rote Metrolinie) und steigen Sie an der Haltestelle „Ottaviano-San Piedro“

Nehmen Sie dann Bus 32 und steigen Sie an der Haltestelle „Piazzale della Farnesini“ aus. Von dort aus sind es etwa 100 Meter zu Fuß bis zum Stadion.

  • Nehmen Sie Metro A (rote Linie) und steigen Sie an „Flaminio“ Nehmen Sie Stadtbahn 2 und steigen Sie an der Piazza Mancini aus, vom Olympiastadion aus gesehen auf der anderen Tiberseite.
  • Nehmen Sie Metro A (rote Linie) uns steigen Sie an der Haltestelle „Lepanto“ aus (zwischen Ottaviano-San Pietro und Flaminio). Nehmen Sie dann Bus 280 zum Stadion.
  • Wenn Sie Metro B genommen haben (blaue Linie), steigen Sie an Termini aus. Steigen Sie dort in Linie A um (rote Linie).

Adresse Stadio Olimpico

Via Foro Italico

00194 Rom

Mit der Bahn

In Rom gibt es drei Bahnhöfe, die Sie für die Reise zum Stadion nutzen können:

  • Termini: Hier können Sie in Metro A (rote Linie) nach Battistini einsteigen.
  • Tiburtina: Nehmen Sie Metro B (blaue Linie) und steigen Sie an Termini aus. Hier können Sie in Linie A umsteigen (rote Linie).
  • Ostiense: Nehmen Sie Metro B am Bahnhof „Piramide“ in Richtung Rebibbia und steigen Sie an Termini aus. Hier können Sie in Linie A umsteigen (rote Linie). Beachten Sie die weiteren Anweisungen oben.

Stadionplan

Die Seiten des Stadions sind:

  • Tribuna Monte Mario. Dies ist die Haupttribüne mit ca. 14.000 der teuersten Sitze. Sie können auch zwischen „Centrale“ und „Lato Nord“ und „Lato Sud“ wä Die beiden letzteren sind ein wenig billiger.
  • Tribuna Tevere. Diese Haupttribüne bietet den besten Blick auf das Spielfeld. Sie haben die Wahl zwischen der „Tribuna Tevere“ (billiger) und Monte Mario (die teureren Tickets). Nahe der Mittellinie haben Sie einen guten Blick auf das gesamte Stadion.
  • Curva Nord. Die Sitze hinter dem Tor auf der Nordseite des Stadions. Die leidenschaftlichsten Fans stehen direkt hinter dem Tor. Es gibt Sitze in diesem Abschnitt, aber jeder steht und schwenkt Flaggen. Besucher, die sitzenbleiben, sehen nur wenig vom Spiel. In den Abschnitten links und rechts von der Curva Nord finden Sie die Abschnitte Nord Est (Nordosten) und Nord Ovest (Nordwesten). In diesen Abschnitten herrscht auch eine tolle Atmosphäre und ist alles ein wenig entspannter als in der Curva Nord.
  • Curva Sud. Die Tribüne hinter dem Tor auf der Südseite des Stadions. Während Heimspielen von AS Roma wird die Curva Sud von begeistern Fans bevö Auf beiden Seiten der Curva Sud finden Sie die Abschnitte „Ovest“ und „Est“. Bei Spielen von Lazio stehen die gegnerischen Fans in der Curva Sud Ovest.

Stadiontour und Museum

Bis vor Kurzem war es nicht möglich, das Olympiastadion außerhalb von Spielen zu besuchen. Am 11. November 2021 änderte sich dies. An diesem Tag öffnete das SS Lazio Museum unter der Haupttribüne des Stadio Olimpico seine Tore für die Öffentlichkeit. In diesem brandneuen Museum können Sie die Geschichte des Clubs kennenlernen und alle gewonnenen Preise und einzigartigen Trikots der Clublegenden sehen. Zur Tour gehören ein Besuch in den Umkleideräumen, dem Trainerraum, dem Massageraum, den Duschen und auf dem Spielfeld. Das Olympiastadion und das Forza Lazio Museum sind täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt € 15.

Snacks und Getränke in der Nähe des Stadions

Vor und nach dem Spiel versammeln sich Lazio-Fans um den Ponte Milvio, eine antike römische Brücke über den Tiber, etwa einen Kilometer östlich des „Stadio Olimpico“. Die Straßen um die Brücke sind mit Dutzenden von Restaurants, Bars und Ständen gesäumt, an denen Fans sich an Bier und frittierten Reisbällchen laben, die mit Mozzarella und Rinderragout gefüllt sind.

Auch in anderen Teilen der Stadt finden Sie einige echte Lazio-Kneipen und -Restaurants, die von oben bis unten mit Erinnerungsstücken aus der Fußballwelt bedeckt sind. Vergessen Sie nicht, in den folgenden Lokalen einzukehren, um eine einzigartige und leckere Erfahrung zu machen.

Al Grottino del Laziale

Dieser typische Lazio-Pub liegt in der Vila Romania 27, ca. zehn Minuten von der Villa Borghese entfernt.

Der Besitzer ist ein begeisterter Fan von I Bianceceolesti, der die Wände mit der Geschichte seines favorisierten Clubs dekoriert hat. Es ist auch ein sehr charakteristisches kleines römisches Restaurant mit einer hervorragenden Küche. Laut der Meinung zahlreicher Besucher wird hier die beste Pasta Roms serviert. Es ist zu Fuß ab dem Zentrum der Stadt zu erreichen. Die Buslinien 52, 63 und 360 halten direkt vor der Tür.

L’Osteria di Birra del Borgo Roma

Etwa einen Kilometer nördlich der Vatikanstadt, in der Nähe der Metrostation Ottaviano, befindet sich das berühmte Restaurant mit Brauerei, in dem zahlreiche Lazio-Fans vor dem Spiel essen.

Es sind aber nicht nur Tifosi, die dieses Lokal lieben. Gäste kommen von Nah und Fern, um die vielgelobten Biere aus der eigenen Brauerei zu kosten. Die Bedienung lässt sie gerne die Biere kosten und erklärt die Inhaltsstoffe und den Brauprozess. Die Mahlzeiten sind ebenfalls sehr hochwertig: Die Pizza hat beispielsweise mehrere Preise gewonnen. Sie finden das Restaurant in der Via Silla 26. Es ist täglich (außer montags) von 18:00 bis 01:00 Uhr geöffnet (am Wochenende auch von 12:00 bis 15:00 Uhr).

Excalibur Pub

Der Excalibur Pub (Piazza Vescovio 4) befindet sich im Distrikt Trieste, etwa fünf Kilometer nördlich des Stadtzentrums. Es ist ein Pub in schottischem Stil, der aber von einer echten Lazio-Familie geführt wird und bei Hardcore-Fans sehr beliebt ist. Die Wände sind mit Schals, Bannern und Trikots behängt, die überwiegend von Lazio und befreundeten Clubs wie Inter und West Ham stammen. Am Eingang finden Sie ein Wandgemälde von Gabriele Sandri, einem Lazio-Fan, den eine Polizeikugel tötete. An dem Gemälde werden noch immer Blumen niedergelegt.

Die Küche serviert das übliche Pubessen, wie hausgemachte Hamburger, Tapas oder Sauerkraut mit Wurst. Es gibt eine breite Auswahl von Bieren und auf mehreren Bildschirmen können Sie Fußballspiele verfolgen. Excalibur ist von Montag bis Freitag zwischen 12.30 und 02:00 Uhr geöffnet, am Samstag von 18:00 bis 02:00 Uhr. Ab der Metrostation Libia (Linie B) sind es zehn Minuten zu Fuß. Die Buslinien 63, 310 und 351 halten in der Nähe, an der Piazza Vescovio.

Informationen über Lazio

Die „Societá Sportiva Lazio“ wurde 1900 als Multisportverein gegründet. Es war einer von vier Clubs in der Hauptstadt. 1927 zwang die regierende Faschistische Partei die vier Clubs, sich zu einem neuen Verein zu vereinigen, um sich gegen die Vorherrschaft der Fußballclubs in Norditalien zu behaupten. Letztendlich bildeten drei Clubs den neuen AS Roma. Lazio war der einzige Verein, der unabhängig blieb. Die Bündelung der Kräfte war jedoch wenig erfolgreich, die Norditaliener blieben dominant. Während Juventus bereits 36 Titel gewonnen hat, waren es bei AS Roma nur drei.

1958 gewann Lazio seine erste Trophäe, den italienischen Pokal. 1974 wurde der erste nationale Titel gewonnen. Darauf folgten die mageren Jahre und 1980 und 1985 stieg der Club sogar in die zweite Liga ab. Die zweite Hälfte der 1990er war die erfolgreichste Zeit unter Trainer Sven-Göran Eriksson. Zwischen 1988 und 2000 gewann der Club eine Vielzahl von Preisen: zwei italienische Pokale, einen nationalen Titel, zwei italienische Supercups, den Europäischen Pokal der Pokalsieger und den Europäischen Supercup. Im Jahr 2000 gewannen Spitzenspieler wie Nedved, Simeone, Manzini und Inzaghi den Landestitel, den Pokal und den Supercup. In den letzten Jahren stand Lazio an der Spitze der Serie A. 2020 konkurrierte der Club bis zum letzten Tag um die Spitzenpositionen und qualifizierte sich für die Champions League.

Der Erzrivale ist natürlich die städtische Konkurrenz AS Roma. Das Derby „Lazio – AS Roma“ ist als das „Derby Della Capitale“ bekannt und ist eines der aufgeladensten Duelle in der italienischen Liga. Beide Clubs kommen aus unterschiedlichen Vierteln Roms. Die Fans von Lazio stammen aus dem Norden der Stadt, besonders aus dem wohlhabenden Distrikt Prati. Daher wurde der Club auch als Verein des Bürgertums betrachtet. Die Fans von AS Roma stammen überwiegend aus dem Bezirk Testaccio, einem armen Arbeiterviertel. Andere Rivalen von Lazio umfassen Pescara, Livorno und Atalanta Bergamo.

Das Wappen von Lazio

Das Wappen von Lazio besteht aus einem Adler, der einen weißen Schild mit blauen Rändern in seinen Klauen hält. Der Adler ist das traditionelle Symbol des Clubs. Er steht für Kraft, Sieg und Wohlstand. Darüber hinaus symbolisiert der Raubvogel Zeus, den griechischen Gott des Himmels und des Donners. Das Tier brachte Lazio die Spitznamen „le Aquile“ und „Anquilotti“ (die Adler) ein. Wie bei Vitesse und Benfica fliegt auch bei Lazio ein Maskottchen, der Adler Olimpia, vor jedem Spiel im Olympiastadion herum.

Im Schild unter dem Namen sehen wir den Namen des Clubs mit einem kleineren dreiteiligen Schild darunter und den blauen und weißen Clubfarben.

Ausstattung von Lazio

Lazio spielt in hellblauen Trikots, weißen Hosen und weißen Socken. Seit der Gründung des Clubs 1900 waren die Clubfarben blau und weiß. Es ist bemerkenswert, dass diese Farben von der Fahne Griechenlands abgeleitet sind. Diese Entscheidung ist auf den Wunsch von Lazio zurückzuführen, sich als Multisportclub zu präsentieren. Und was würde besser zu diesem Gedanken passen als die Farben des Heimatlandes der Olympischen Spiele, bei denen ebenfalls unterschiedliche Sportarten betrieben werden? Die Farben gaben Lazio seinen berühmtesten Spitznamen: I Bianceceolesti („Die Weißen und Himmelblauen“).

Was können Sie in Rom unternehmen?

Gibt es etwas, das es in Rom nicht gibt? Das historische Stadtzentrum steht auf der Liste des UNESCO-Welterbes. In der antiken Hauptstadt des Römischen Reichs finden Sie überall historische Gebäude, Kirchen, Brunnen, Museen und Parks.  Darüber hinaus ist die Stadt für ihre Einkaufsmöglichkeiten und kulinarischen Genüsse bekannt. Sie müssen vorab die richtigen Entscheidungen treffen, denn wenn Sie alle Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen möchten, müssen Sie eine Woche reservieren. Wir haben hier einige der Klassiker der Stadt für Sie aufgelistet.

Kolosseum

Wenn Sie ein Fan alter Stadien sind, dürfen Sie sich das Kolosseum nicht entgehen lassen. Diese Arena, die 2007 zu einem der neuen sieben Weltwunder gewählt wurde, wurde im ersten Jahrhundert errichtet. Für die damalige Zeit war es ein einzigartiges Stadion, das sogar ein fahrbares Dach aufweisen konnte. Man brauchte mehr als eintausend Mann, um eine enorme Plane über das Stadion zu ziehen und die 50.000 Zuschauer vor der Sonne zu schützen. Die Besucher konnten Zeuge sehr merkwürdiger Schauspiele werden: Krieger, die sich gegenseitig bekämpften, oder unterschiedliche Wildtiere und Gefangene, die in den Pausen wilden Tieren zum Fraß vorgeworfen wurden. All dies geschah zur Unterhaltung des Publikums. Glücklicherweise finden solche Schauspiele nicht mehr statt, aber Sie können das Innere des Kolosseums besuchen.  Es ist täglich von März bis September zwischen 09:30 und 19:15 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten schließt der Kartenverkauf um 16:30 Uhr. Ein Ticket kostet € 16 und ist 24 Stunden gültig und gewährt Einlass zum Kolosseum und dem Forum Romanum. Wir empfehlen Ihnen, Tickets im Vorverkauf auf der Website des Kolosseums zu buchen (parcocolosseo.it/), da die Warteschlangen am Kartenschalter oft sehr lang sein können. Auf der Website werden auch Führungen und besondere Abendveranstaltungen angeboten.

Vatikan

Im Herzen Roms liegt der Zwergstaat der Vatikanstadt. Es ist ein unabhängiger Staat, das spirituelle Zentrum der katholischen Kirche und der Wohnsitz des Papstes. Im Zentrum befindet sich der Petersdom. Der Besuch dieser heiligen Stätte ist kostenlos. Der Dom ist von 07:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Sie sollten früh eintreffen da die Warteschlangen hier sehr lang sein können.

Der absolute Höhepunkt sind die Vatikanischen Museen: eine Sammlung von 26 Museen in den Palästen des Vatikans mit einer enormen Sammlung von Kunstschätzen. Besuchen Sie die römischen und ägyptischen Schätze und die Kunstwerke von Raphael und Leonardo da Vinci. Die größte Massenattraktion ist natürlich die Sixtinische Kapelle. In diesem Raum versammeln sich die Kardinäle, wenn ein neuer Papst gewählt wird. Die Decke wurde im 15. Jahrhundert von Michelangelo mit dem „Jüngsten Gericht“ bemalt. Die Anzahl der Besucher pro Stunde ist beschränkt, daher sollten Sie im Voraus buchen. Die günstigste Karte kostet € 17 und gewährt Einlass zu allen Museen. Gegen einen Aufpreis können Sie einen Audioguide oder eine Führung buchen.

Trastevere

Außer dem reichhaltigen Kulturangebot bietet Rom auch viele photogene und authentische Stadtviertel. Trastevere liegt ca. zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und ist ein exzellentes Beispiel für ein derartiges unberührtes italienisches Viertel.  Die mittelalterlichen Häuser werden von einem Labyrinth schmaler Gassen getrennt. Sie gehen um eine Ecke und finden einen ansprechenden Platz, eine alte Kirche oder einen schönen Brunnen. Aufgrund seiner Popularität hat Trastevere auch viele Werkstätten von Kunsthandwerkern und Restaurants. Besonders ein Besuch am Abend ist lohnenswert, wenn sich sowohl Einheimische als auch Touristen hier zu einem Spaziergang einfinden. Bus 75 bringt Sie in 15 Minuten vom Stadtzentrum in dieses Stadtviertel.

Shopping

Rom ist auch die perfekte Stadt, wenn Sie ein nettes Souvenir kaufen möchten.

Sie finden luxuriöse Einkaufsstraßen und stimmungsvolle Märkte.

In den Einkaufsstraßen Via Condotti , Via Borgognona und Via Frattina finden Sie die exklusiven Geschäfts der italienischen Topmarken. Sie sind nicht günstig, aber Sie können sie auch einfach durch die Schaufenster bewundern. Steigen Sie an der Metrostation „Spagna“ aus.

Auch für den kleinen Geldbeutel finden sich hier Einkaufsmöglichkeiten. Via del Corso ist die bekannteste Einkaufsstraße Roms. Sie ist mehr als anderthalb Kilometer lang und bietet eine variiertere Auswahl.

Eine unter Touristen weniger bekannte Einkaufsstraße ist die Via Cola di Rienzo in der Nähe der Vatikanstadt und erreichbar mit Bus 81. Hier finden Sie ein breites Angebot günstiger Kleidung und Accessoires, wie auch gehobene Buchhandlungen und Eisdielen. Vergessen Sie auch die römischen Märkte nicht. Der berühmteste Marktplatz ist der Campo de Fiori in der Nähe des Pantheons. Auf diesem Frischemarkt finden Sie auch zahlreiche Bäckereien, Restaurants und Weinbars, die den Platz umgeben.

Bewertungen

8.8 3 Bewertungen
Hotel
Atmosphäre
Flug
Service
Stadt
Sitzplätze

Lazio Roma - Sevilla FC (EL)
8.7 Sehr Gut
DET040519

Es hat alles super geklappt und riesig Spaß gemacht. Uns hat der Tripp sehr gut gefallen und wir werden wieder buchen.

Tip: Genießt die Stadt Rom, bequeme Schuhe nicht vergessen. Zu Fuß lohnt sich die Stadt auch sehr.

 

D. Danielowski, 2 Personen
Lazio Roma - Sevilla FC (EL)
14 Februar 2019
Lazio Roma - Juventus FC
8.3 Sehr Gut
DET032643

Das Spiel-Atmosphäre war großartig. Wir hatten eine tolle Sicht auf das Feld. Leider war das Hotel mehr als unterdurchschnittlich: sehr unfreundlich, keine Reinigung des Zimmers während unseres Aufenthaltes, Schimmel im 2 m2 Bad und ein Single Zimmer für 2 Personen (5m2). Rom selbst war wunderbar und der Service von fussballtrip.de auch sehr gut.

Anonym, 2 personen
Lazio Roma - Juventus FC
3 März 2018
Lazio Roma - Sevilla FC (EL)
9.3 Hervorragend

Anfangs war ich skeptisch ob das eine gute Idee ist, aber meine Ängste haben sich direkt aufgelöst... im Gegenteil, meine Erwartungen und Hoffnungen wurden weit übertroffen. Der Flug war super entspannt, der Weg zum Total total einfach und das Hotel an sich sehr sauber und ordentlich. Bei den Spielen ging alles wie von alleine, durch die Einlasskontrollen durch und eine einzigartige Atmosphäre erlebt! Auch bei Fragen oder Schwierigkeiten würde mir immer sofort kompetent und überaus nett und höflich weitergeholfen - DANKE! Die Stadt an sich war umwerfend, die Leute und die Sehenswürdigkeiten, das Essen.... alles einfach perfekt!

 

Tip: Von vielen Menschen "übersehen" und unterschätzt ist die Villa Borghese, vor allem für Paare ein super Spot, aber auch einfach nur zum Entspannen hervorragend.

F. Schäfer, 1 Person
Lazio Roma - Sevilla FC (EL)
14 Februar 2019
Um Ihnen eine benutzerfreundliche Website anbieten zu können, benutzen wir Cookies. Mehr Informationen über unseren Gebrauch von Cookies
Schließe diese Meldung