5 Fakten, die Sie über Bayern München wissen müssen

Bayern München ist zweifellos das stärkste Team in Deutschland. Mit seiner roten Spielkleidung ist er auf dem Spielfeld überaus präsent. Und es handelt sich auch wirklich um einen der beliebtesten Clubs weltweit.

Aber vielleicht sind einige der internationalen (und auch norddeutschen) Fans nicht mit der Geschichte der interessanteren Aspekte des Vereins vertraut, etwa mit der Bedeutung von „Mia san mia“, oder warum der Club rot trägt, warum das Team eine spannende Geschichte hat oder mit den Besonderheiten des Stadions.

Wenn Sie ein derartiger Fan sind, folgen hier fünf interessante Fakten über Bayern München, die Sie wissen müssen, bevor Sie den Verein auf einer Reise live erleben.

Warum hat Bayern München das Motto „Mia san mia“?

Um zu verstehen, warum Bayern München dieses Motto verwendet, müssen Sie zuerst die Bedeutung kennen.

Da Bayern München aus Bayern stammt, bedeutet dieser Satz „Wir sind wir“ im bayerischen Dialekt. Aber warum verwenden Sie dieses Motto? Bayern München ist ein Multi-Sport-Club und international für seine Fußballmannschaft bekannt. Der Club ist stolz auf seine Geschichte und seine Ursprünge und daher repräsentiert das Motto die Stärke des Vereins.

Warum trägt Bayern München rote Spielkleidung?

Bayern hat im Laufe seiner Geschichte mehrfach die Spielkleidung gewechselt. Normalerweise ist sie rot, aber es ist nicht unüblich, blaue Streifen im Home-Outfit zu sehen.

2018 begannen die Fans von Bayern München jedoch einen Protest gegen den Club wegen der Vereinsfarben. Die Bayern-Fans wollten nicht, dass der Verein in der offiziellen Vereinskleidung Marineblau verwendet, da es die Hauptfarbe des Rivalen München 1860 ist.

Warum also Rot wählen?

Für die Bayern-Fans gilt Rot als starkes Symbol ihrer Identität und der Zugehörigkeit zu ihrer Mannschaft.

Der Protest der Fans wurde „Paragraph 1“ genannt. Während eines Spiels gegen Hertha Berlin präsentierten die Fans ein riesiges rot-weißes Trikot aus den 1990ern mit der Aufschrift „Die Vereinsfarben sind rot und weiß“. Nach einer Reihe von Protesten entschied der Verein, die Wünsche der Fans zu erfüllen und änderte die Vereinsfarben.

Ist Bayern München jemals abgestiegen?

In den späten 1950er Jahren wurden TSV 1860 München, der Rivale von Bayern München, als der angesehenste Verein in Bayern betrachtet. Die Bundesliga wurde 1863 ins Leben gerufen und drei Jahre später wurde 1860 München Deutscher Meister. Einige Jahre später fand sich der Verein jedoch in der zweiten und dritten Liga wieder. Andererseits erreichte Bayern München 1965 den Aufstieg in die Bundesliga und ist seitdem niemals abgestiegen!

Aber nicht nur das: Bayern gelang es, oben zu bleiben und sich die begehrtesten Preise zu sichern, im Gegensatz zu den Rivalen, die vom Meistertitel in die dritte Liga abstiegen.

Eine Elitemannschaft

Bayern München ist das stärkste Team in Deutschland. Sie haben in Deutschland und auf internationaler Ebene zahlreiche Titel gewonnen.

  • 31 Meisterschaften
  • 20 deutsche Pokale
  • 9 deutsche Super Cups
  • 6 deutsche Ligapokale

Bayern München wurde der einzige deutsche Club, der ein Triple erreichte, indem er in der Saison 2012/2013 die Bundesliga, den DFB-Pokal und die Champions League gewann, Außerdem gelang den Bayern ein zweites Triple 2020, als sie den deutschen Supercup, den UEFA-Supercup und den Club World Cup gewannen.

Das bedeutet, dass Bayern München der einzige zweite Club in der Geschichte war, der nach dem FC Barcelona 2009 ein Sextuple schaffte.

Allianz Arena, das Stadion der Champions

Das Stadion von Bayern München ist die Allianz Arena. Das Versicherungsunternehmen Allianz kaufte die Namensrechte für 30 Jahre. Es wurde am 30. Mail 2005 eingeweiht und hat eine Kapazität von 75.000 Personen in der Bundesliga bzw. 70.000 Personen bei internationalen Begegnungen.

Der Name des Stadions verstößt gegen die Regeln der FIFA und UEFA betreffend Stadionwerbung. Als während der Weltmeisterschaft 2006 Spiele dort stattfanden, wurde der Name in „FIFA-WM-Stadion München“ geändert und während Spielen der Champions League heißt die Allianz Arena „Fußball Arena München“.

Das Stadion war gemeinsames Eigentum von Bayern München und TSV 1860 München und die Baukosten in Höhe von 340 Millionen Euro wurden zwischen beiden Vereinen aufgeteilt. 2006 verkaufte 1860 München seine Anteile jedoch für nur 11 Millionen Euro an Bayern München. Dies hielt 1860 München jedoch nicht davon ab, im Stadion bis 2017 zu spielen.

Das Stadion befindet sich in den nördlichen Vororten von München und ist von Einkaufszentren, Restaurants und Geschäften umgeben. Ein großer grüner Raum mit Parks und Radwegen. Außerdem ist die Anfahrt zum Stadion recht unkompliziert, da sich Europas größtes überdachtes Parkhaus in der Nähe des Stadions befindet.

Nutzen Sie die Vorteile dieser wunderbaren Gelegenheit und besuchen Sie das große Allianz Arena-Stadion und erleben Sie live ein Spiel von Bayern München mit FussballTrip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.